HNO Praxis Dr. Ralph Gutmann München Haidhausen Bogenhausen
HNO Praxis Dr. Ralph Gutmann München Haidhausen Bogenhausen

Operationen

Ambulante Operationen


Ambulante Operationen erfolgen bei sehr kleinen Eingriffen in der Praxis, kleine und mittelgroße ambulante Operationen werden in der HNO-Klinik Bogenhausen (Possartstr. 27-29, Nähe Prinzregentenplatz) durchgeführt.
 

Stationäre Operationen


Stationäre operative Eingriffe werden in der HNO-Klinik Bogenhausen (Possartstr. 27-29, Nähe Prinzregentenplatz) durchgeführt. Die Anmeldung erfolgt über die Praxis.
 

Operative Therapien


Die Operationen werden ambulant und stationär je nach den medizinischen Erfordernissen in der Klinik durchgeführt. Die Operation und die Betreuung während des Aufenthaltes erfolgen durch mich persönlich. In der Klinik ist ständig ein Arzt anwesend. Auch nach der Entlassung bin ich jederzeit über die Klinik erreichbar.

Adenotomie ( Polypenoperation) / Parazentese / Paukenröhrchen bei Kindern:
Der Eingriff erfolgt in aller Regel ambulant; d.h. die Kinder kommen mit Mutter oder Vater am Morgen und gehen gegen Mittag wieder nach Hause.

Da in der Klinik sehr viele Kinder operiert werden, ist es erwünscht, daß in der Regel nur ein Elternteil zur Betreuung mitkommt. Im Einzelfall sprechen Sie dies jedoch mit mir ab, je nach Tagesprogramm können Ausnahmen gemacht werden.

Bitte achten Sie darauf, daß Ihr Kind 14 Tagen vor und nach der Operation keine ASS-haltigen Medikamente einnimmt. Dies gilt grundsätzlich für alle HNO-Operationen.

Tonsillektomie (Mandeloperation):
Die Operation der Gaumenmandeln erfolgt stationär (ca. 6-7 Tage). Auch die Verkleinerung der Gaumenmandeln mit dem Laser (Lasertonsillotomie/Radiofrequenztonsillotomie) bei Kindern ist möglich.

Lasertonsillotomie (Verkleinerung der Gaumenmandeln mit dem CO2-Laser/Radiofrequenz):
Dieser Eingriff ist bei Kleinkindern und Kindern, die an vergrößerten Gaumenmandeln und nicht an wiederholten eitrigen Mandelentzündungen leiden seit einigen Jahren der Eingriff der Wahl. Der Vorteil gegenüber der vollständigen Entfernung ist, daß das Mandelgewebe als immunkompetentes Organ erhalten bleibt, die Atmungsbehinderung (Schnarchen und Apnoe) behandelt wird und die Nachblutungsgefahr sowie die postoperativen Schmerzen deutlich gesenkt werden.
1 Nacht stationär.
 
Septum/Nasennebenhöhlenoperation:
Dieser Eingriff erfolgt im Allgemeinen stationär (2-3 Tage). Die Kombination mit Laserchirurgie ist möglich.

Für die Nebenhöhlenchirurgie steht in der Klinik auch ein intraoperatives ComputerNavigationssystem zur Verfügung, welches bei entprechender Notwendigkeit verwendet wird.

Laseroperation der Nase:
Meist 1 Nacht stationär oder auch ambulant möglich.


Anlegen der Ohrmuscheln (Anthelixplastik):
Bei Kindern meist 2 Tage stationär. Die Klärung der Kostenübernahme erfolgt durch die Praxis.

Andere Operationen:
Lymphknotenentfernungen, Operation von Hautveränderungen, Operation der Speicheldrüsen, Septumperforationsverschluß werden individuell geplant und je nach Krankheitsbild stationär oder ambulant durchgeführt.
 

HNO-Facharztpraxis Dr. Gutmann
Einsteinstraße 127
(Ecke Grillparzerstrasse)
81675 München
Telefon: 089 47 49 51
Telefax: 089 47 49 51
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HNO-Facharztpraxis Dr. Gutmann